Willkommen beim SVTL

Steigen Sie ein in die Welt der Kühl- und Tiefkühllogistik. Von 5.06 Mrd. CHF der temperaturgeführten Logistik sind 22.8% unter 0°C und 22.7% von 0°C bis 8°C geführt. Deutlich mehr als die Hälfte davon fallen in den Bereich der Lebensmittellogistik.

Die gesamte Logistik temperaturgeführter Güter ist unser Kerngeschäft. Immer mehr Güter aus Lebensmittelhandel, Chemie und Pharma, sowie Gesundheitswesen werden heute aufgrund ihrer Eigenschaften über die ganze logistische Kette auf bestimmten vorgeschriebenen Temperaturen gehalten.

Unsere Mitglieder aus Produktion, Distribution und Handel beherrschen die Supply Chain über das Konfektionieren, Lagern, Kommissionieren und Transport bis hin zur Kundenbelieferung.

Geschichte des SVTL

Der grosse Aufschwung der Tiefkühl-Wirtschaft erfolgte mit dem Ende des zweiten Weltkrieges. Am 15. Mai 1945 wurden die Bahnhof-Kühlhaus AG und das Kühlhaus Luzern beauftragt, die Statuten für einen Schweizerischen Kühlhausverband auszuarbeiten. Es dauerte jedoch zwei Jahre bis zur Gründungsversammlung.

Am 7. Juli 1947 wurde in St. Margrethen durch die schon länger bestehenden „Kühlhaus – Direktoren – Konferenz“ der VSK Verband Schweizerischer Kühlhäuser in St.Margrethen gegründet. Die gesamte Kapazität betrug rund 100’000 m3.

Heute hat der SVTL 32 Verbandsmitglieder und 27 Fördermitglieder mit rd. 1.5 Mio. Kubikmeter Volumen. Dies entspricht rund 3/4 der gesamten schweizerischen Kapazität. Die Strukturen des Marktes durch Globalisierung im Bereich Produktion und Detailhandel haben sich in den letzten Jahren verändert. Unser Verband musste sich diesen Gegebenheiten anpassen. Auch wenn in der Schweiz nie große Interventionslager bestanden, wurde die statische Lagerung immer mehr in den Hintergrund verdrängt und die Kühlhäuser wandelten sich zu Distributionskühlhäusern (Plattformen) mit dem Angebot von Transportleistungen bis zur flächendeckenden Feinverteilung per LKW.

Zielsetzungen

Der SVTL unterstützt seine Mitglieder in allen Belangen der temperaturgeführten Logistik zum Zwecke der Steigerung von Leistungsfähigkeit und Qualität. Die Kühlkette ist unser Business. Eine nachhaltige Leistungserstellung seitens unserer Mitglieder zum Wohle der gesamten Wirtschaft ist unser Anliegen.

Unser Verband ist:

  • Knowhow- und Informationsdrehscheibe
  • Erfahrungsaustauschgremium und Weiterbildungsgefäss
  • Marketing- und Kontaktplattform
  • Ansprechpartner gegenüber Behörden in der Schweiz wie in der EU
  • Anbieter verbandsspezifischer Services wie Hygiene – Leitlinien, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Kennzahlen und Statistiken.

Daneben hat der Verband folgende Aufgaben:

  • Vertretung und Wahrung der Interessen der Branche gegenüber Behörden, Verbänden, der Politik und der Wirtschaft
  • Förderung des Ansehens und der Akzeptanz der Branche
  • Förderung der kommerziellen Zusammenarbeit unter den Mitgliedern.

Mitgliedschaft

Der Vorstand beschliesst über die Aufnahme als Mitglied unseres Verbands. Wir unterscheiden zwischen:

  • Verbandsmitgliedern und
  • Fördermitgliedern.

Verbandsmitglieder sind:

  • Logistikdienstleister
  • Kühl- und Tiefkühllagerhausbetreiber
  • Transporteure
  • Hersteller/Produzenten temperaturgeführter Ware
  • Handels- und Detailhandelsorganisationen

Fördermitglieder sind:

  • Lieferanten
  • Ausrüster
  • Generalunternehmen und dgl.

Die Mitgliederbeiträge richten sich nach der Grösse des Unternehmens, abgestuft nach Kühlvolumen und Anzahl Kühlfahrzeugen. Die Geschäftsstelle orientiert Sie hierüber gerne.